Login
Tool

So finden Sie das richtige Herbizid für den Mais

Mais-Düngung-Maisanbau
© Mühlhausen/landpixel
Immo Cornelius
am
15.05.2018

Kurz nach der Aussaat stellt sich für viele Landwirte die Frage nach dem richtigen Maisherbizid. Ein neues Tool von Möller Agrarmarketing soll bei der Suche helfen.

Die Maisaussaat ist teilweise bereits abgeschlossen. Bei den aufgelaufenen Beständen geht es jetzt darum, die Maispflanze vor allem in der Jugendentwicklung vor Unkräutern zu schützen, um hohe Erträge zu ernten.

Mehrjährige Versuchsergebnisse der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zeigten demnach, dass eine zu späte Behandlung deutliche Ertragsverluste verursachen kann.

Tool ist kostenlos

Damit Landwirte und Berater das passende Maisherbizid finden, hat Möller Agrarmarketing den "Maisherbizid-Check" entwickelt. Der Anwender wählt dabei bis zu drei Maisherbizide und kann dann Wirkstoffmengen der Mittel, Abstandsauflagen sowie Wirkung gegen Problemunkräuter vergleichen.

Die Beurteilung der Mittel basiert auf der neutralen Einstufung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Interessierten steht das Tool unbefristet kostenfrei zur Verfügung. Hier geht´s zum Download.

Landwirt Bützler: Gülle fahren, Zaun setzen, Mais legen

Fendt mit Joskin Fass
Zu Beginn der Woche kam der LU, um Gülle auf den Maisacker auszubringen. Landwirt Bützler fuhr im direkten Anschluss mit dem Grubber hinterher. © Nordeifel Agrarvideos
Schulausflug
Dienstag erhielt der Milchviehhalter Besuch von einer Schulklasse. © Nordeifel Agrarvideos
Kuh am Fressgitter
Anschließend wurden fehlende Ohrmarken ersetzt. © Nordeifel Agrarvideos
Weidegang
Außerdem sollten die Rinder eine neue Weide bekommen. © Nordeifel Agrarvideos
Vorschlaghammer abgebrochen
Dafür musste zunächst ein neuer Zaun gesetzt werden. "Leider war ich zu stark für den Hammer", so der Landwirt. © Nordeifel Agrarvideos
Deutz putzen
Nach dem Einsatz auf dem Maisacker stand am Mittwoch eine gründliche Traktorwäsche auf dem Plan. © Nordeifel Agrarvideos
Landwirt Bützler mit Radlader
Währenddessen half Sebastian Bützler der Feuerwehr, einen Container umzusetzen. "Es ist immer wichtig, sich auch in der Dorfgemeinschaft einzubringen", schreibt uns der hilfsbereite Landwirt. © Nordeifel Agrarvideos
Deutz mit Kreiselegge
Donnerstag wurden die Maisflächen für die Aussaat vorbereitet. © Nordeifel Agrarvideos
Staub beim Kreiseln
Trocken genug war es jedenfalls. © Nordeifel Agrarvideos
Fahrsiloanlage
Am späten Nachmittag wurden die zwei fertigen Fahrsilos abgenommen, bevor diese mit Grassilage befüllt werden. © Nordeifel Agrarvideos
Sebastian Bützler spricht vor Leuten
Abends ehrte die Bürgermeisterin den Milchviehhalter für seine Nominierung beim Ceres Award. © Nordeifel Agrarvideos
Regenbogen und Deutz
Beim Kreiseln am Freitag fiel ein wenig Regen aus den Wolken. "Dabei wurde der Traktor zwar ganz schön dreckig, dafür durfte ich vor herrlichster Naturkulisse arbeiten", so Landwirt Bützler. © Nordeifel Agrarvideos
Maissaatgut einfüllen
Am Samstag wurde früh mit der Maisaussaat begonnen. © Nordeifel Agrarvideos
Grünlandeinsatz
So blieb dem Milchviehhalter Zeit, den Traktor erneut zu putzen und die Maschinen für den bevorstehenden ersten Schnitt aus der Halle zu holen. © Nordeifel Agrarvideos
Auch interessant