Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Video-Ratgeber

Streifenbearbeitung: 3x Gülle-Strip-Till vor Mais im Vergleich

am Dienstag, 21.04.2020 - 10:00 (Jetzt kommentieren)

Beim Strip-Till-Verfahren wird der Boden nur partiell bearbeitet. Nach der Gülledüngung kommt die Saat streifenweise in den Boden. Auf dem Modellbetrieb Holtkamp im westfälischen Vreden zeigte die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen drei Strip-Till-Maschinen.

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hat auf dem Modellbetrieb Holtkamp im westmünsterländischen Vreden verschiedene Strip-Till-Verfahren getestet. Auf einer Fläche mit Vorfrucht Wintertriticale und anschließendem Ackergras mit Herbst- und Frühjahrsnutzung wurde der Boden mit 90 kg/ha effizientem Stickstoff aus der Gülle für den Mais vorbereitet. Besonderes Augenmerk lag auf den Grob- und Feinerdeanteilen.

Folgende Maschinen kamen zum Einsatz:

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Juni 2020
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...