Login
Dürre

Umfrage: Leidet Ihr Mais unter Trockenheit?

Mais leidet unter der Trockenheit

Der MARS-Report der EU analysiert die möglichen Auswirkungen der Trockenheit im Juni. Deutlich erhöht ist das Risiko für Dürreschäden bei den heimischen Sommergerstenbeständen, weil sie der Wassermangel mitten in der Kornfüllungsphase traf. Sommerungen haben zudem ein schwächer entwickeltes Wurzelsystem als Wintergetreide.

Für den Mais hingegen gibt der Report zunächst Entwarnung: Das sensible Blütestadium war noch nicht erreicht, in dem Trockenheit besonders ertragswirksam ist.

In der Praxis sind die Maisbestände derzeit allerdings sehr heterogen entwickelt, teilweise zeigen die Pflanzen deutlichen Trockenstress. Das gilt vor allem in der Nordhälfte, wo die Böden noch aus dem vergangenen Jahr viel zu trocken sind. Wie sieht es in Ihrer Region aus?

am Mittwoch, 10.07.2019 - 07:26

Leidet der Mais in Ihrer Region unter Trockenheit?

Auswahlmöglichkeiten
Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Oktober 2019
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote