Login
Allgemeines

Markt notiert teilweise deutlich im Minus

von , am
28.07.2010

Chicago/Paris/Frankfurt/Mannheim - Die Umsätze an der Matif ließen gestern Vormittag zu wünschen übrig und der Markt notierte bei allen Produkten zeitweise deutlich im Minus.

© agrarfoto.com

Neue Ernteschätzungen aus Russland und Gerüchte es könnte ein Export-Stopp verhängt werden, sorgte für eine deutliche Preisumkehr bei Weizen und Mais.

Bei dem Weizenfuture wurde ein zwei Jahreshoch im Novembertermin von 184,25 Euro je Tonne erreicht. Der Rapsmarkt an der Matif konnte nicht von den positiven Vorgaben profitieren und schloss deutlich im Minus.

Auch die Cbot konnte sich beim Weizen und Mais den positiven Vorgaben aus Europa nicht entziehen und notierte den ganzen Tag im positiven Bereich. Die Sojabohne endete fast unverändert gegenüber dem Vortag.

Auch interessant