Login
Allgemeines

Negativtrend setzt sich fort

Externer Autor
am
15.10.2010

Chicago/Paris/Frankfurt/Mannheim - Die Weizenpreise in Paris mussten gestern einen weiteren Dämpfer hinnehmen. Die Sojafutures in Chicago legten indes weiter zu.

Dem Negativtrend dieser Woche konnten sich die Notierungen auch gestern nicht entziehen und schlossen um 4,75 ?/t schwächer. Geringer fielen die Verluste bei den Maisnotierungen aus. Die vorderen Termine gaben um rund 1 ?/t nach. Weiter seitwärts tendierten die Rapsfutures, obwohl sie eine deutliche Hilfestellung seitens der Sojabohnenfutures erhielten.

In Chicago zogen diese mit einem Plus von 12 ct/bu für den Fronttermin weiter an und kratzten an der 12 $/bu Marke. Erste Analysten gehen bei der Bohne in nächster Zeit von einem Preisziel von 13$/bu aus.

Auch interessant