Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

News

Neues Wetterportal geht online

Raiffeisen und FarmFacts starten digitales Netzwerk für flächendeckendes Ackerwetter
am Montag, 04.11.2019 - 10:29 (Jetzt kommentieren)

Pünktlich zur Agritechnica starten Raiffeisen.com, RaiffeisenDigital und FarmFacts eine völlig neue digitale Wetterplattform für den Ackerbau.

Unter dem Namen ackerwetter.net haben Landwirte dort Zugriff auf aktuelle und historische Wetterdaten sowie hochwertige Wetter- und Krankheitsprognosen.
Das Netz an Wetterstationen soll in den nächsten Jahren auf mehrere 1.000 ausgebaut werden. An der Knüpfung dieses Ackerwetter-Netzes können sowohl Genossenschaften wie auch Landwirte durch den Kauf eigener Wetterstationen gezielt mitarbeiten. Durch diese gemeinsame Initiative werden die Arbeitsplanung und der Pflanzenschutzeinsatz in der Landwirtschaft intelligenter und effizienter gestaltet. ackerwetter.net wird online, per SmartphoneApp und für die Einbindung in Farm-Management-Systeme verfügbar sein.
 

Drei Experten, eine Lösung

Dei Raiffeisen.com aus Telgt betreibt seit dem Jahr 2000 das gleichmalige, nationale Raiffeisenportal und stellt Genossenschaften wie Landwirten digitale Lösungen per Website und App zur Verfügung. Die im Jahr 2018 gegründete Raiffeisen dig-IT-al GmbH (Stade) entwickelt und vermarktet innovative, digitale Produkte und Technologien für Landwirtschaft, um Landwirte in der Effizienzsteigerung und Erleichterung des Arbeitstages zu unterstützen. FarmFacts aus Pfarrkirchen ist seit 1985 aktiv. Hier programmieren IT-affine Landwirte und Entwickler mit starkem Bezug zur Landwirtschaft Agrarsoftware-Lösungen. Durch innovative Produkte und ergänzende Dienstleistungen der Marke Next Farming ist das Unternehmen FarmFacts zum Marktführer geworden. Das digitale Netzwerk für flächendeckendes Ackerwetter geht nun als Gemeinschaftsprojekt an den Start.

Mit Material von Raiffeisen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...