Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Pflanzenschutzmarkt

Pflanzenschutzmittelverkauf deutlich rückläufig

Verkauf von Spritzmitteln
am Mittwoch, 15.01.2020 - 11:46 (Jetzt kommentieren)

In den letzten drei Jahren ist der Pflanzenschutzmittelverkauf zurückgegangen. Wie verhält es sich mit den Mittelzulassungen?

Infografik zum Pflanzenschutzmittelabsatz

Die Menge der in Deutschland verkauften Pflanzenschutzmittel ist zuletzt deutlich zurückgegangen, wie die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) berichtet.

2018 erreichte der Absatz mit 89.254 t den Tiefstwert der vergangenen Jahre. Gegenüber dem Höchstwert 2015 bedeutet das einen Rückgang um rund 17 Prozent.

Nicht enthalten sind die sogenannten inerten Gase, die nicht auf Feldern, sondern in geschlossenen Behältern oder Räumen zum Schutz von Vorratsgütern vor Insekten eingesetzt werden. 

Zugelassene Mittel gestiegen, Wirkstoffe nicht

Die Zahl der zugelassenen Pflanzenschutzmittel ist im selben Zeitraum um 14 Prozent auf 872 Produkte gestiegen.

Nicht zu verwechseln sind die zugelassenen Mittel mit den zugelassenen Wirkstoffen – die liegen nach Angaben des Umweltbundesamts im gleichen Zeitraum relativ konstant zwischen 270 und 280.

Mit Material von BLE, UBA
Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Februar 2020
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...