Login
Ölsaaten

Raps: Empfohlene Sorten für die Aussaat 2018

Aussaat von Winterraps
Thumbnail
Klaus Strotmann, agrarheute
am
08.08.2018

Kaum ist der Raps vom Feld, steht die Sortenwahl an: Neben den eigenen guten Erfahrungen zählen die Empfehlungen aus der Offizialberatung. Hier unser Sortencheck.

Bis Ende August sollte der Raps im Boden sein. Wie Sie die Saatmenge und -zeit je nach Standort und Bodenbearbeitung anpassen, haben wir hier zusammengefasst.

Beim Blick auf die Sorten sind die Marktleistungen der wichtigste Gradmesser. Ölgehalt und Ertrag müssen bestmöglich passen.

Die Berater vom Dienstleistungszentrum ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel in Rheinland-Pfalz haben die aktuellen Rapssorten bewertet.

Sortencheck Winterraps

Das DLR Westerwald-Osteifel empfiehlt folgende Sorten:

Alvaro KWS: sehr hoher Kornertrag, mittlerer bis hoher Ölertrag und -gehalt. Mittlere Kornreife, frühe bis mittelfrühe Strohreife. Phomaresistenz, gute Standfestigkeit, Schotenfestigkeit und Winterhärte.

Arazzo: synchrone Korn- und Strohreife, frühe bis mittelfrühen Reife, die Sorte verfügt über hohe Korn- und Ölerträge. Der Ölgehalt ist mittel eingestuft. Frühdruschgeeignet, für leichte Standorte, frühen Aussaat.

Asterion: hoher Ölgehalt bei sehr hohem Korn- und Ölertrag. Gute Standfestigkeit, starke Winterhärte. Resistent gegen Phoma und Wasserrübenvergilbungsvirus. Mittlere Reife, starke Strohverzögerung. Starke Herbstentwicklung, spät- und mulchsaatverträglich.

Avatar: sehr hoher Korn- und Ölertrag und Ölgehalt. Sehr standfest, frühe bis mittlere Reife, geringe bis mittlere Reifeverzögerung durch das Stroh. Mittlere Phomatoleranz. Wichtig sind gute Böden und gleichmäßige Wasserversorgung. Für frühe bis mittlere Saatzeiten geeignet.

Bender: höchste Korn- und Ölgehalte und Ölgehalte. Winterhart, guter Standfestigkeit, mittlere Reife. Späte Strohreife bei der Ernte berücksichtigen. Phomaresistent. Starke Herbstentwicklung, daher für Mulch- und Spätsaaten geeignet.

Comfort:  hoher bis sehr hoher Korn- und Ölertrag und Ölgehalt. Langer Wuchs, trotzdem gute Standfestigkeit. Mittlere Reife, mittlere Reifeverzögerung des Strohs. Stark phomaresistent und verticiliumtolerant. Mittleres Saatzeitfenster.

DK Exstorm: hoher bis sehr hoher Kornertrag, hoher Ölgehalt und Ölertrag. Mittlere Reife bei  Korn und Stroh. Langstrohig. Breites Aussaatzeitfenster, zügige Herbstentwicklung, für Spätsaaten geeignet. Winterhart und phomaresistent.

Penn: sehr hoher Kornertrag und hoher Ölgehalt, damit hoher bis sehr hoher Ölertrag. Winterhart, mittlere Reife, gut standfest. Langsame Abreife der Restpflanze. Gute Phomaresistenz. Zügige Herbstentwicklung für mittlere bis späte Aussaat.

Mit Material von DLR Westerwald-Osteifel

Raps, Weizen, Dinkel, Triticale und Co: Ernte 2018 Live

Ernte in Thüringen
Ernte 2018
Ernte 2018 mit Mähdrescher
Ernte 2018 in Deutschland
Rapsernte 2018
Ernte in der Schweiz
Ernte von Dinkel
Ernte in Österreich
Ernte 2018
Ernte von Raps 2018
Ernte in der Oberpfalz
Ernte 2018
Ernte 2018
Ernte in Österreich
Ernte 2018 mit Mähdrescher
Ernte 2018
Rapsernte in Deutschland
Rapsernte mit Mähdrescher
Ernte am Abend
Mähdrescher bei Nacht
Weizenernte
Weizenernte
Raps auf dem Acker
Bier bei der Ernte
Ernte 2018
Ernte 2018
Auf dem Acker
Ernte 2018
Rapsernte 2018
Rapsernte 2018
Ernte in Frankfurt 2018
Ernte 2018
Ernte 2018
Ernte 2018
Ernte 2018
Auch interessant