Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Rapsherbizide

Raps im Spätherbst: Mit Propyzamid gegen Trespen und Ackerfuchsschwanz

Ausfallgetreide in jungem Raps
am Mittwoch, 11.11.2020 - 08:20 (Jetzt kommentieren)

Bei den kühlen Temperaturen können Sie Kerb Flo, Cohort und andere gegen Ungräser einsetzen. Ein Mittel verliert seine Zulassung.

Gegen Trespenarten und resistenten Ackerfuchsschwanz kann in Winterraps jetzt noch ein Propyzamid-Mittel eingesetzt werden, raten die Pflanzenschutzexperten des Regierungspräsidiums Stuttgart. Die Herbizide, zu denen unter anderem Kerb Flo und Cohort gehören, empfehlen sich ab Anfang November, wenn die Tagestemperaturen unter 10°C bleiben.

Milestone mit den Wirkstoffen Propyzamid und Aminopyralid kann wie die Mittel mit dem Solo-Wirkstoff zur Anwendung kommen. Das Herbizid erfasst auch Kamille, Kornblume, Mohn und Vogelmiere.

Propyzamid braucht feuchten Boden

Propyzamid wirkt über den Boden. Deswegen ist eine Anwendung auf feuchten Boden unter nassen Bedingungen erforderlich. Beachten Sie aber unbedingt das Risiko von Schäden durch Abschwemmung auf benachbarte Wintergetreidefelder!

Achtung: Die Zulassung von Cohort ist zum 31. Januar 2020 ausgelaufen. Die Aufbrauchfrist endet am 31. Juli 2021. Danach sind etwaige Reste auf dem Betrieb enstorgungspflichtig.

Crawler ist eine Alternative für den Spätherbst

Als Alternative zu den Propyzamid-Mitteln, die nur begrenzt im Handel verfügbar sind, kann ebenfalls im Spätherbst Crawler zum Einsatz kommen. Aber auch dieses Produkt steht nur begrenzt zur Verfügung und erreicht nicht immer gute Wirkungsgrade.

Achtung: Crawler darf pro Kultur und Jahr nur einmal eingesetzt werden.

Falls Propyzamid nicht verfügbar, im Frühjahr nachholen

Der Rat der Stuttgarter Pflanzenschutzberater: Sofern Propyzamid-Mittel jetzt nicht rechtzeitig zu erhalten sind, sollte die Anwendung (sofern noch Ware geliefert wird) im kommenden Jahr erfolgen. Auch im Januar lässt sich noch eine gute Wirkung erzielen.

Weitere Hinweise zu den Rapsherbiziden gegen Ungräser und Ausfallgetreide finden Sie im angehängten „Merkblatt Integrierter Pflanzenschutz 2020“ auf Seite 61 (Tabelle 34).

Merkblatt "Integrierter Pflanzenschutz 2020" der Offizialberatung Baden-Württemberg

Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Dezember 2020
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
cover_agrarheute_magazin.jpg

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...