Login
Allgemeines

Rapsnotierungen setzen positiven Trend fort

von , am
01.12.2010

Chicago/Paris/Frankfurt/Mannheim - Für die Marktteilnehmer erfreulich waren die Weizennotierungen an der Euronext. Die Maispreise in Chicago wurden deutlich nach unten gedrückt.

© agrarfoto.com

Scheinbar unaufhaltsam setzten die Rapsnotierungen gestern an der Euronext ihren positiven Trend weiter fort. Die beiden umsatzstarken vorderen Termine kletterten mit rund fünf Euro je Tonne kräftig nach oben, die folgenden Notierungen bewegten sich seitwärts. Erfreulich für die Marktteilnehmer waren auch die Notierungen beim Weizen. Der Fronttermin konnte mit +1,75 Euro je Tonne weiter anziehen. Bei den Maisfutures deuteten sich dagegen keine nennenswerten Veränderungen an.

Anders präsentierte sich die Börse in Chicago. Dort wurden die Maispreise deutlich nach unten gedrückt. Der Sojakomplex ging dagegen fester aus dem Handel. Bohne: +8 ct/bu (vorderen Termine).

Auch interessant