Login
Allgemeines

Rapspreise erreichen Zweijahreshoch

von , am
02.12.2010

Chicago/Paris/Frankfurt/Manmheim - Beide Börsen konnten gestern kräftige Kursaufschläge verzeichnen. Die stärksten Gewinne machte der Raps, der damit den höchsten Kursstand seit zwei Jahren erreichte.

© tuergeist/aboutpixel

Die europäische Leitbörse für Agrarrohstoffe Matif präsentierte sich am gestrigen Handelstag glänzend. Der Weizenmarkt konnte bei sehr hohen Umsätzen auf den beiden vorderen Terminen um fünf Euro je Tonne zulegen. Dem Trend folgten auch die Maisnotierungen, die sich beim Fronttermin um 2,5 Euro je Tonne verteuerten. Am stärksten waren die Zugewinne beim Raps. Die Ölsaat konnte ihren Höhenflug mit knapp zehn Euro je Tonne weiter fortsetzen und erreichte den höchsten Stand seit über zwei Jahren.

CBoT: Soja erreicht fast die 13 Dollar-Marke

Überrascht hat auch die US-Börse. Die Sojabohne erreichte mit einem Plus von 40 Cent je Bushel fast die wichtige 13 Dollar-Marke. Mit knapp 50 Cent je Bushel schossen auch die Weizenpreise nach den zuletzt neutralen Bewegungen nach oben. Der Mais konnte ebenfalls nachziehen. (ks agrar)

Auch interessant