Login
Allgemeines

Ruhiger Start in die Handelswoche

von , am
22.03.2011

Chicago/Paris/Frankfurt/Mannheim - Der Start in die neue Handelswoche fiel mehr als ruhig aus. Sowohl die Kurse an der Matif als auch in Chicago zeigten kaum Bewegung.

Für Raps ging es an der Matif um 1,25 Euro aufwärts auf 368,75 Euro je Tonne. © Mühlhausen/landpixel
Tendenziell kam es im späten Handel zu leicht rückläufigen Notierungen. Der Raps konnte noch einmal leichte Zugewinne verbuchen. Hingegen verlor der Weizen mit 5,75 Euro pro Tonne bei moderaten Umsätzen leicht.
 
Chicago: Handelsprodukte schlossen uneinheitlich
 
Während der Weizen leichte Verluste hinnahm, notierte der Mais leicht fester und verkürzt damit den Abstand auf die US-Weizenfutures. Die Sojabohne konnte sich von den frühen Verlusten wieder etwas erholen und schloss leicht im Plus. Bei den Produkten schlossen die vorderen Termine beim Schrot im Minus, das Sojaöl hingegen leicht im Plus. Der Euro stieg inzwischen auf über 1,42 USD.
 
Auch interessant