Login
Allgemeines

Trockenheit: Länder ernten weniger

© landpixel
von , am
24.06.2015

Das trockene Wetter der letzten Wochen hat Konsequenzen: Die europäische Crop-Monitoring-Agentur hat die Ernteprognose für einige deutsche Bundesländer teils kräftig nach unten korrigiert.

Die Braugerste kann bald geerntet werden. Ende Juni soll es zwar noch regnen, doch das gleicht die vorangegangene Trockenheit nur bedingt aus. © LfL
Das sehr trockene Wetter der letzten Wochen hat in Teilen Zentraleuropas und auf der iberischen Halbinsel die Ertragserwartungen bei fast allen Getreidearten sowie bei Raps teils deutlich reduziert.
 
Trotzdem liegen die prognostizierten Durchschnittserträge bei den meisten Kulturen weiter über dem langjährigen Mittelwert. Zudem werden in etlichen Regionen mit Niederschlagdefiziten in der zweiten Junihälfte noch ergiebige Niederschläge erwartet. Das sollte die derzeitige Situation zumindest stabilisieren, berichtet Marktexperte Dr. Olaf Zinke über die neueste Ernteschätzung der europäischen Crop-Monitoring-Agentur der (MARS). 

In diesen Bundesländern sinkt die Ernteprognose am stärksten

Besonders kräftig korrigierte MARS die erwarteten Durchschnittserträge in Deutschland nach unten. Erhebliche Niederschlagsdefizite wurden dabei in den Bundesländern
  • Nordrhein-Westfalen,
  • Niedersachsen,
  • Thüringen,
  • Brandenburg sowie in
  • Hessen und
  • Rheinland-Pfalz festgestellt.

Für Deutschland rechnen die Experten von MARS jetzt bei Weichweizen mit einem Durchschnittsertrag von 7,78 Tonnen je Hektar (t/ha). Damit bleibt die aktuelle Prognose rund 9,9 Prozent (%) unter den Rekorderträgen aus dem letzten Jahr (8,64). Gegenüber der vorigen Ertragsschätzung hat MARS die Ertragserwartung für Deutschland im Juni um 3,4 % gesenkt.

Rapsernte soll bei 3,96 Tonnen je Hektar liegen

Die aktuelle Ertragsprognose für Deutschland verfehlt mit 3,96 t/ha Raps den sehr guten Vorjahrswert von 4,48 t/ha um 11,6 %. Die Prognose bleibt aber um 4,2 % über dem langjährigen Mittelwert (3,80). Gegenüber der Schätzung von Mai hat MARS die Ertragserwartung für Deutschland um zehn Prozent gesenkt. 
 
Auch interessant