Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: 162,75 Euro für eine Tonne Weizen

© Mühlhausen/landpixel
von , am
27.08.2015

Chicago/Paris - Am gestrigen Handelstag schlossen alle Kurse im Minus. Der Weizen verlor 2,75 Euro je Tonne und schloss bei 162,75 Euro je Tonne. Der Raps schloss knapp über der 350 Euro-Marke.

Der Weizen verlor zum Fronttermin 2,75 Euro und landete bei 162,75 Euro je Tonne © Rainer Sturm
Es scheint die Kurse können sich momentan nicht für eine Richtung entscheiden. Am gestrigen Handelstag fielen die Preise an der Matif wieder, nachdem sie den Tag zuvor gestiegen waren. Der Weizen verlor zum Fronttermin 2,75 Euro und landete bei 162,75 Euro je Tonne, zu den späteren Terminen fielen die Verluste moderater aus. Der Mais verlor 1,25 Euro je Tonne und schloss bei 171,00 Euro je Tonne. Auch der Rapspreis sank wieder um 3,00 Euro und liegt damit nur noch knapp über 350-Euro-je-Tonne-Marke.
 
Die CBoT zeichnete sich gestern wieder durchgehend durch rote Zahlen aus. Der Weizen verlor zum September 5,25 US-Cent und landete bei 489,75 US-Cent je Bushel. Auch der Mais musste einen Verlust von 3,75 US-Cent je Bushel hinnehmen und blieb damit nur knapp über 360 US-Cent je Bushel. Den größten Verlust verzeichnete aber die Sojabohne, diese verlor 16,50 US-Cent und schloss bei 877,75 US-Cent je Bushel.
 
 
Auch interessant