Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Alle Notierungen im Minus

von , am
13.02.2013

Paris/Chicago - Sowohl an der Matif als auch an der CBoT müssen alle Notierungen deutliche Abschläge in Kauf nehmen. Allein der Euro befindet sich im Aufwind.

Weizen Börse
Der Absturz der Weizenpreise geht  zum Beginn  dieser Woche weiter. © landpixel
Einen deutlichen Schritt südwärts haben die Kurse an der Matif am gestrigen Handelstag vollzogen. Nach den negativen Vorgaben der CBoT vom Vortag mussten alle Notierungen deutliche Abschläge verzeichnen.
Der Weizen verliert auf dem Fronttermin 4,50 Euro auf 241,75 Euro pro Tonne. Der Raps gibt 6,75 Euro ab auf 459,25 Euro pro Tonne.
 
 
 
Auch an der CBoT herrschen weiter rote Vorzeichen. Hier verliert der Weizen 9,50 US-Cent auf 732,00 US-Cent pro bushel. Der Mais notiert mit 696,25 US-Cent pro bushel unter der psychologischen sieben US-Dollar-Marke. Auch die Sojabohne setzt ihren Abschwung weiter fort und verliert 10,75 US-Cent auf 1420,75 US-Cent pro bushel. Wieder im Aufschwung befindet dagegen der Euro bei gut 1,34 US-Dollar.
Auch interessant