Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Exporte von US-Mais legen zu

© Mühlhausen/landpixel
von , am
05.08.2014

Chicago/Paris - Am gestrigen Handelstag schlossen die internationalen Warenbörsen fast ausschließlich im Plus. Vor allem in Chicago sprangen die Kurse in die Höhe.

© Mühlhausen/landpixel
Der Fronttermin beim Weizen konnte um 9,75 ct auf 544,00 ct/bu steigen. Preistreibend ist aktuell das wechselhafte Wetter in der EU. Dazu kommen Preissteigerungen am bisher günstigen russichen Markt. Der September-Mais gewann 6,25 ct auf 358,75 ct/bu hinzu.
 
Einige Käufer hielten das aktuelle Preisniveau für  einen günstigen Einstiegspunkt. Die Exporte von US-Mais lagen mit 1,14 Mio. to deutlich über der Vorwoche. Bei der Bohne stieg der September-Kontrakt deutlich mit 21,75 ct auf 1.232,50 ct/bu. Aktuell werden 71 Prozent der Bestände mit "gut bis sehr gut" bewertet.
 
An der Matif konnte lediglich der Weizen die positiven Impulse umsetzen.
 
Im heutigen Frühhandel zeigt die CBoT eine Gegenbewegung zu gestern. Die Matif wird wohl leicht schwächer eröffnen.
Auch interessant