Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Es geht wieder aufwärts

ks agrar
am
18.04.2012

Chicago/Paris - Nach den Abschlägen zum Wochenbeginn war gestern an den Börsen wieder Potential für eine Aufwärtsbewegung zu erkennen. Leichte Gewinne verzeichneten Raps und Weizen an der Matif.

Kurz vor dem Auslaufen des Maikontraktes im Raps am 30. April scheint erneut die 500 Euro-Marke das Ziel an der Matif zu sein. Die Notierung verteuerte sich um 7,75 Euro auf 499,50 Euro pro Tonne. Auch die Folgetermine zogen mit. So verteuerte sich der Augusttermin um acht Euro auf 484,75 Euro pro Tonne. Leichte Gewinne waren auch im Weizensegment zu beobachten. So zog der Fronttermin um 2,50 Euro auf 211,75 Euro pro Tonne an.
 
Nur geringe Bewegung gab es an der CBoT in Chicago. Weizen blieb nahezu unverändert mit minus 0,8 Cent auf 615,4 ct/bu auf dem Fronttermin. Die Sojabohne legte moderat mit 5,6 Cent auf 1425,6 ct/bu zu.
Der Euro liegt stabil bei 1,312 US-Dollar.
 
Auch interessant