Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Getreide leicht im Plus

von , am
04.03.2013

Chicago/Paris - An der Matif und der CBoT konnte der Weizen zum Wochenschluss leicht Gewinne einfahren. Sojabohne und Raps schlossen unter den Vortragswerten.

Weizen Börse
Der Absturz der Weizenpreise geht  zum Beginn  dieser Woche weiter. © landpixel
Zum Wochenabschluss präsentierten sich die internationalen Warenterminbörsen uneinheitlich. An der Matif in Paris konnten die alterntigen Weizen-Kontrakte überwiegend technisch bedingt mit positiven Vorzeichen punkten. Der auslaufende März-Kontrakt gerwinnt 1,75 Euro auf glatt 250,- Euro pro Tonne. Der Raps schloss knapp unter den Vortageswerten bei nur geringen Umsätzen.
 
 
 
An der CBoT konnten sich die Marktteilnehmer ebenfalls nicht auf eine Marschrichtiung einigen. Während die Getreidenotierungen mit leichten Gewinnen ins Wochenende gingen, mussten die Sojabohnen-Futures Abschläge verzeichnen. Der neue Leitmonat Mai bei der Bohne verliert 8,75 US-Cent auf 1443,50 US-Cent pro Bushel. Im heutigen bisherigen Handel bewegen sich die Kurse nahe der Freitags-Schlusskurse, daher erwarten wir auch an der Matif zunächst keine signifikanten Abweichungen.
Auch interessant