Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Gewinn für Weizen, Mais und Raps

von , am
14.07.2011

Chicago/Paris/Frankfurt/Mannheim - Den positiven Vorgaben aus Chicago folgend konnten die Kurse an der Matif in Paris gestern deutlich zulegen.

Der Raps konnte 0,75 Euro gewinnen und schloss bei 376,50 Euro je Tonne. © landpixel/Beuermann
Der Weizen-Kontrakt für November konnte einen Gewinn von 9,75 Euro verbuchen und schloss mit 201 Euro je Tonne über der psychologischen 200 Euro-Grenze.
Auch die Mais- und Raps-Notierungen, vor allem auf den neuerntigen Terminen, notierten fester.
 
An der CBoT setzte sich der Trend fort. Der September-Termin beim Weizen gewann 42,4 Cent auf 714,4 Cent je Bushel, dies sind prozentual 6,3% nachdem der Kurs gestern bereits über 5% Gewinn verbuchte. Beim Fronttermin September bei Mais ergab sich ein Gewinn von 22,6 Cent auf 686,6 Cent je Bushel. Trotz nicht abreissender Nachrichten um die EU-Schuldenkrise konnte der Euro fester notieren bei knapp 1,42 US-Dollar.
 
    Auch interessant