Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Gewinne an Matif und CBoT

von , am
20.09.2012

Paris/Chicago - Am gestrigen Handelstag konnten sich die Warenterminbörsen nach zwei roten Tagen wieder freundlich präsentieren und einen Teil der Verluste wieder ausgleichen.

© Mühlhausen/landpixel
An der Matif in Paris gewann der Weizen beim Fronttermin November zwei Euro auf 261,00 Euro je Tonne. Der Raps konnte fünf Euro zulegen auf 507,00 Euro je Tonne.
 
Noch deutlicher waren die Gewinne an der CBoT. Hier gewann der Weizen 18 Cent auf 881,50 Cent je Bushel (ct/bu), der Mais 16,50 ct auf 756,50 ct/bu und die Sojabohne glich den Vortagesverlust komplett wieder aus mit Plus 29,50 ct auf 1669,50 ct/bu.
 
Das USDA hat die Uhrzeit für die Veröffentlichtung ihres Monatsreports ab Januar auf 12.30 Uhr Ortszeit abgeändert. Damit erscheint dieser künftig um 18.30 Uhr MEZ und damit außerhalb der Handelszeit der Matif.
Auch interessant