Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Gewinne in Paris, uneinheitlicher Verlauf an der CBoT

von , am
10.04.2012

Paris/Chicago - Zum Wochenabschluss vor dem Osterfest konnten die Kurse in Paris noch einmal Kursgewinne aufweisen.

Mit Abschläge verabschiedete sich der Weizen ins Wochenende. © Mühlhausen/landpixel
Weizen gewann auf dem vorderen Termin zwei Euro auf 211,25 Euro je Tonne. Mais konnte auf dem Junitermin sogar 3,75 Euro je Tonne auf 217,25 Euro je Tonne zulegen. Weiter aufwärts tendierten auch die Rapsnotierungen. Der Fronttermin gewann vier Euro auf 504 Euro je Tonne dazu. Der Novembertermin legte um 5,25 Euro je Tonne auf 480,50 Euro je Tonne zu.
 
In Chicago zeigten sich die Notierungen am gestrigen Tag (kein Feiertag in den USA) im Vorfeld der heutigen USDA-Zahlen uneinheitlich. Weizen gewann auf dem Frontmonat 3,8 ct auf 643,-ct/bu. Mais verlor 7,6 ct auf 649,-ct/bu (May'12). Die Sojabohne setzte ihren Aufwärtstrend fort. Alle Notierungen beziehen sich auf den letzten Handelstag.
Auch interessant