Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Kursabschläge an der Matif

von , am
27.02.2012

Chicago/Paris/Zürich - Raps und Weizen haben am Freitag an der Matif Kursverluste hinnehmen müssen. An der CBoT änderte sich wenig an den Preisen.

© agrar-press
Der feste Euro (1,345 US-Dollar) hat am Freitag zu Kursabschlägen an der MATIF geführt. Ein weiter steigender Kurs könnte zu verminderten Exportchancen europäischer Ware führen. Der Weizen gab auf dem Fronttermin um 2,25 Euro auf 207,50 Euro je Tonne nach. Auch die folgenden Termine verloren in gleichem Maße. Im Rapssegment konnten die Notierungen nicht von den weiter festen Preisen im Energiekomplex profitieren. So schloss der Maitermin um 5,75 Euro schwächer bei nur noch 452,50 Euro je Tonne. Der neuerntige Novembertermin verlor 3,50 Euro auf 432,50 Euro je Tonne.
 
An der CBoT in Chicago kam es nur zu marginalen Preisveränderungen. Der Fronttermin im Mais gewann 1,1 ct auf 640,6 ct/bu. Der Sojakomplex schloss insgesamt fester. Die Sojabohne gewann 2,3 ct auf 1279,0 ct/bu.
Auch interessant