Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Kurse wieder auf Talfahrt

von , am
27.07.2012

Paris/Chicago - Die heftigen Kurssprünge an den Warenterminbörsen verunsichern weiter die Marktteilnehmer. Nach dem Anstieg vom Vortag rauschten die Kurse gestern ins nächste Tal.

Der Raps steht weider gut da. An der Matif gewannen alle Rapskontrakte hinzu. © Mühlhausen/landpixel
An der Matif in Paris gab der Weizen beim November-Termin 4,50 Euro ab auf 256,00 Euro je Tonne. Der Raps verlor 7,75 Euro auf 495,00 ?/to beim Fronttermin August, welcher noch bis Ende Juli gehandelt wird.
 
An der CBoT waren einheitlich Verluste zu verzeichnen, jedoch bei den Getreide-Futures mit unterschiedlicher Ausprägung über die Termine. Der Fronttermin beim Weizen verlor mit Minus 19,25 Cent (ct) doppelt so viel wie der Folgetermin. Die Sojabohne gab mit Minus 44 ct fast punktgenau den Vortagesgewinn wieder ab und notiert bei 1596,50 Cent je bushel (Sep).
Auch interessant