Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Kurswechsel beim Weizen, Gewinne beim Raps

von , am
15.02.2012

Chicago/Paris/Frankfurt/Mannheim - Gegenüber einem schwachen Wochenbeginn erholte sich der Weizen an der MATIF, verlor jedoch leicht an der CBoT.

An der Matif war die Tonne Weizen nur noch 146,75 Euro je Tonne wert. © Mühlhausen/landpixel
Nach den Kursverlusten bei Mahlweizen an der MATIF am Montag, konnten sich die Kurse am gestrigen Tage wieder erholen. Der Fronttermin gewann 4,25 Euro auf 211 Euro pro Tonne. Die Entwicklung bei den nachfolgenden Terminen fiel hingegen schwächer aus. So verteuerte sich der Maitermin nur um 1,50 Euro auf 205,75 Euro pro Tonne. Weitere Kursgewinne verbuchten auch die Rapsnotierungen in Paris. Der Maitermin überstieg die 450-Euro-Schwelle und lag abschließend bei 451,50 Euro pro Tonne.
 
An der CBoT konnten die Weizen- und Maiskurse nicht an die positiven Vortagsergebnisse anknüpfen. Weizen verlor auf dem Fronttermin 6,20 ct auf 635 ct/bu. Der Sojakomplex schloss uneinheitlich. Die Sojabohne verteuerte sich um 3 ct auf 1255 ct/bu. Der Euro gewann leicht auf 1,318 US-Dollar.
Auch interessant