Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Mais legt wieder zu

von , am
16.08.2012

Paris/Chicago - An den Warenterminbörsen legten die Notierungen wieder zu. Der Mais konnte an der CBoT wieder die acht Dollar-Marke überwinden.

© Schollen/landpixel.de
Nach den Gewinnmitnahmen der vergangenen Tage konnten die Notierungen an den Warenterminbörsen am gestrigen Handelstag wieder überwiegend Gewinne verzeichnen. Bei nur sehr dünnen Handelsvolumina legt der November-Weizen an der Matif 1,25 Euro zu und landete bei 256,25 Euro pro Tonne.
 
 
 
 
 
Der Raps gewinnt auf dem Fronttermin 3,50 Euro auf 510,75 Euro pro Tonne. Ungewöhnlich viel Handelsaktivität ist derzeit bei den Kartoffel-Futures an der EUREX zu beobachten.
 
An der CBoT gewinnt das Leitprodukt Mais beim Fronttermin September 14,25 US-Cent hinzu auf 794,00 US-Cent pro bushel. Die Folgetermine Dezember und März haben die acht Dollar Marke bereits wieder überwunden. Die Sojabohne notiert beim neuen Fronttermin September mit 1659,75 US-Cent pro bushel um 36,25 US-Cent im Plus.
Auch interessant