Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Mais verzeichnet Minus

© Mühlhausen/landpixel
von , am
14.01.2015

Chicago/Paris - Gestern musste der Mais gut 16 Cent auf 385,75 Cent je Bushel abgeben. Auch Weizen und Soja verzeichneten weitere Abschläge.

© Schollen/landpixel.de
Die Notierungen begannen an der CBoT in Chicago freundlich, um dann in der zweiten Handelssitzung ins Minus zu drehen. Besonders betroffen war gestern der Mais, welcher 16,25 Cent (ct)  auf 385,75 Cent/Buschel (ct/bu) abgeben musste.  Am Vortag war er das  einzige Produkt, das leicht positive Impulse aus dem USDA-Bericht ziehen konnte.
 
Bei den Marktteilnehmern hat sich möglicherweise die Erkenntnis durchgesetzt, dass es sich trotz einer Reduzierung um 3,5 Millionen Tonnen (Mio. to) immer noch um eine Rekord-Maisernte weltweit handelt. Auch Weizen und Soja verzeichneten weitere Abschläge.
 
Die Notierungen an der Matif konnten dagegen bei Weizen und Raps noch einen Teil der zunächst positiven Tagesperformance retten. Beim Weizen blieb ein Plus von 1,50 Euro und beim Raps 1,25 Euro.
 
Heute früh setzt sich an der CBoT die Abwärtsbewegung in zunächst abgeschwächter Form fort. Die Matif sollte demnach ebenfalls in eine schwächere Tendenz einschwenken. 
 
Auch interessant