Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Matif-Weizen legt 2,50 Euro zu

© Mühlhausen/landpixel
von , am
07.05.2015

Chicago/Paris - Der gestrige Handelstag brachte eine freundliche Entwicklung bei den Getreidenotierungen. Der Matif-Weizen erreichte am September-Kontrakt 173,25 Euro je Tonne.

Am Tagesende notierte der Weizen bei 172,75 Euro je Tonne. © Rainer Sturm
An den internationalen Warenterminmärkten gab es gestern eine freundliche Entwicklung für die Getreidenotierungen. Der Matif-Weizen konnte nach den rasanten Abschlägen in den letzten Tagen eine kleine Erholung verzeichnen. Der September-Kontrakt gewann 2,50 Euro auf 173,25 Euro je Tonne. Der Raps platzierte sich mit 356,00 Euro je Tonne nur geringfügig unter dem Vortageswert.
 
An derCBoTgab es ebenfalls eine freundliche Tendenz beim Weizen. Am Leitmonat Juli konnte der Weizen 12,75 US-Cent zulegen auf 479,25 US-Cent je Bushel und zog auch den Mais mit nach oben.
 
Heute früh treten die Notierungen an der CBoT auf der Stelle. Im Tagesverlauf wäre eine Gegenbewegung zu gestern vorstellbar.
 
Das aktuelle Preisfax für Getreide und Ölsaaten von KS Agrar finden Sie hier zum runterladen.
 
Auch interessant