Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Minus an der CBoT

© Mühlhausen/landpixel
von , am
14.04.2014

Chicago/Paris - Rote Vorzeichen schrieben an der CBoT Soja, Mais und Weizen. Heute startete die Chicagoer Börse deutlich freundlicher.

© Schollen/landpixel.de
In Chicago verlor der Mai-Mais 2,75 Cent je bushel, nachdem es Berichte gab, dass China US-Lieferungen abgelehnt hätten. Dazu kam noch besseres Wetter für die Aussaat von Mais im Mittleren Westen. Der Mai-Kontrakt beim Weizen verlor nochmals leicht. Es wurde zwar Regen angesagt um den Trockenstress zu reduzieren, es bleibt aber abzuwarten, ob es dazu reicht. Long-Positionen beim Weizen wurden in der letzten Woche um 4 Prozent abgebaut.
 
 
Die Mai-Sojabohne verlor 19,25 ct/bu und schloss bei 1463,00 ct/bu deutlich tiefer. Hier wurden letzte Woche die Netto-Longpositionen um 6 Prozent reduziert.
 
In Paris gewann der Mait beim Weizen 1,50 Euro je Tonne hinzu. Beim Raps ging der Fronttermin weiter mit den hinteren Terminen auseinander. Der Mai-Kontrakt gewann 1,50 Euro je Tonne und schloss bei 417 ?/to. Im bisherigen heutigen Handelsverlauf zeigt sich die CBoT freundlich. Der Weizen notiert deutlich im Plus. Wir erwarten daher auch an der Matif positive Vorzeichen.
 
Auch interessant