Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Neue Woche beginnt mit Verlusten

von , am
28.06.2011

Chicago/Paris/Frankfurt/Mannheim - Der Beginn der neuen Woche bescherte den Kursen in Chicago und an der Matif in Paris erneut Verluste.

Laut Branchenverband fiel der Umsatzrückgang der Deutschen Ernährungsindustrie im Inland und im Euroraum besonders deutlich aus. © Jean Kobben/fotolia.de
Der November-Termin beim Weizen in Paris verlor 8,25 ? und notierte zum Ende des Handelstages bei 187,50 ?/t. Vor einem Monat war dieser noch bei über 250,-?/t. Beim Mais notiert der Fronttermin August nahezu unverändert bei 231,00 ?/t wogegen der November-Termin (neue Ernte) bei einem Schlusskurs von 195,50 ?/t noch einmal 5,50 ? verlor.
 
In Chicago mussten Weizen und Mais erneut Verluste verzeichnen wogegen die Sojabohne und Sojaöl Kursgewinne notieren konnten. Der Euro zeigte sich wieder fester, er notiert bei 1,43 USD.
Auch interessant