Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Raps weiter mit Abwärtstrend

von , am
04.10.2012

Paris/Chicago - Am gestrigen Feiertag in Deutschland zeigte sich die Börse in Chicago unverändert. Abschläge konnten im Tagesverlauf ausgeglichen werden. An der Matif verlor der Raps über fünf Euro.

Das Angebot an Raps ist derzeit groß. © landpixel
Am Dienstag war die Matif von weiteren Abschlägen betroffen. An der CBoT konnte sich der Mais stabil präsentieren, wogegen der Weizen und die Sojabohne weiter verloren. Am gestrigen deutschen Feiertag zeigte sich die CBoT mit nahezu unveränderten Notierungen, nachdem zunächst deutliche Abschläge zu verzeichnen waren, welche sich im Tagesverlauf wieder ausglichen.
 
Die Matif folgte der negativen Entwicklung von der CBoT vom frühen Handel. Bei starken Umsätzen verlor der Weizen auf dem Fronttermin November 1,25 Euro auf 258,00 Euro pro Tonne. Der Raps befindet sich unverändert in einer deutlichen Abwärtsbewegung und gibt 5,50 Euro ab auf 465,75 Euro pro Tonne. Stabil notiert derzeit der Euro bei 1,29 US-Dollar.
 
Auch interessant