Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Raps deutlich unter 360 Euro-Marke

© Mühlhausen/landpixel
von , am
24.08.2015

Chicago/Paris - An den Börsen hält der Abwärtstrend weiter an. Am Freitag fiel der Raps um über sechs Euro und schloss am Ende bei 357,50 Euro je Tonne. Auch der Weizen verlor weitere 2,25 Euro je Tonne.

Der Raps legte an der Matif 1,25 Euro/t zum Vortag zu. © Mühlhausen/landpixel
Auch die Preise am Freitag waren, wie nahezu die gesamte letzte Woche, von fallenden Kursen gekennzeichnet. Der Weizenpreis an der Matif fiel zum Fronttermin September um 2,25 Euro  auf 166,75 Euro je Tonne. Auf den späteren Terminen fiel der Preis sogar noch etwas stärker ab. Auch der Mais an der Matif fiel zum November um 1,75 Euro auf 174,25 Euro je Tonne. Der Raps an der Matif fiel sogar um 6,75 Euro auf 357,50 Euro je Tonne und liegt damit schon deutlich unter der 360 Euro-Marke.
 
 
Die CBoTpräsentierte sich nicht freundlicher. Der Weizen viel zum September um 6,75 US-Cent je Bushel auf 499,50 US-Cent je Bushel. Der Mais verlor 5,75 US-Cent je Bushel und schloss damit bei 365,25 US-Cent je Bushel. Der Sojabohnenpreis sank sogar um 16,25 US-Cent je Bushel auf 905,25 US-Cent je Bushel, für die späteren Termine sank der Preis noch stärker um bis zu 18,00 US-Cent je Bushel. Wir gehen heute Morgen von einem deutlichen Rückgang an der Matif für alle Produkte aus.
 
 
Auch interessant