Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Raps knackt alte Rekordmarke

von am
28.06.2012

Paris/Chicago - An den Börsen tendieren alle Produkte weiterhin fest. Der Raps konnte den alten Höchsstand vom April noch toppen.

Rapskörner.jpg
© hapo/landpixel
An der Matif in Paris konnten die Notierungen über alle Produkte hinweg gestern weiter fester tendieren. Der Weizen legte bei erneut starken Umsätzen 3,25 Euro auf 229,75 Euro pro Tonne beim November-Kontrakt zu. Auch der neuerntige Mais machte einen kräftigen Sprung nach oben. Der Raps gewann beim Fronttermin August sieben Euro auf 493,00 Euro pro Tonne und schloss damit über dem alten Höchsstand vom April.

 
An der CBoT mussten die Notierungen die im Tagesverlauf angesammelten Zugewinne im späten Handel sang- und klanglos aufgrund von Gewinnmitnahmen wieder abgeben. Die Weizen- und Mais-Kurse konnten noch leichte Gewinne über die Zeit retten, die Sojabohne schloss auf Vortagesniveau.
 
Auch interessant