Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Raps notiert bei 394,25 Euro

© Mühlhausen/landpixel
von , am
06.07.2015

Paris/Chicago - Während am Freitag die Börse in Chicago still stand, verlor der Weizen an der Matif und sank auf 204 Euro je Tonne. Der Raps schwächelte ebenfalls und schloss bei 394,25 Euro je Tonne.

Für Raps ging es an der Matif um 1,25 Euro aufwärts auf 368,75 Euro je Tonne. © Mühlhausen/landpixel
Wie erwartet war an der Matif am Freitag ein relativ ruhiger Tag zu verzeichnen. Die CBoT hatte sich aufgrund des Nationalfeiertages am Samstag bereits am Donnerstag Abend ins Wochenende verabschiedet und so nutzten die Marktteilnehmer in Paris den Tag ohne die Vorgaben aus Chicago mehrheitlich für eine moderate Rückwärtsbewegung. Der Weizen verlor 1 Euro auf 204 Euro je Tonne beim Fronttermin September und 1,50 Euro auf 205 Euro je Tonne beim handelsaktivsten Kontrakt Dezember. Der Mais schloss mehrheitlich leicht freundlich.
 
Der Raps verzeichnete mit Minus 2,75 Euro auf 394,25 Euro je Tonne die deutlichste Veränderung des Tages und befindet sich damit weiter in der Konsolidierung nach den rasanten Zugewinnen seit Mitte Juni. Im bisherigen heutigen Handelsverlauf ist die CBoT von Abschlägen geprägt. Aktuell notiert die Bohne fast 20 US-Cent im Minus, der Weizen etwa 10 US-Cent und der Mais ca 7 US-Cent. Daher erwarten wir auch den Handelsauftakt an der Matif heute im Minus.
 

Auch interessant