Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Raps sinkt auf 366 Euro je Tonne

© Mühlhausen/landpixel
von , am
26.03.2015

Paris/Chicago - An der Matif musste der Raps ganze vier Euro abgeben. Mit 366 Euro schloss er weit unter der 370 Euro-Marke. Weizen und Mais notierten ebenfalls im Minus.

Die Ernteschätzungen für die neue EU-Rapsernte 2017 bleiben sehr unterschiedlich. Raps wird wohl wieder knapp in Europa. © landpixel
Die Entwicklung vom Vortag mit leicht schwächeren Kursen mit Ausnahme vom US-Mais blieb den internationalen Warenterminmärkten auch gestern erhalten. An der Matif gab der Weizen 1,25 Euro ab auf 191,25 Euro je Tonne. Der Mais folgte mit Abschlägen von 0,75 Euro auf 162,00 Euro je Tonne. Der Raps musste sogar vier Euro abgeben auf 366,00 Euro je Tonne.
 
 
 
An der CBoT verlor der Weizen 4,50 US-Cent auf 519,00 US-Cent je Bushel.
Der Mais konnte im Vergleich zum Vortag 1,75 US-Cent zulegen auf 395,00 US-Cent je Bushel und bei der Bohne stand am Tagesende ein Minus von drei US-Cent auf 978,75US-Cent je Bushel zu Buche. Massgeblich für die Entwicklung ist unter anderem weiterhin die Veränderungen beim Euro zum Dollar, welcher mittlerweile bis über 1,10 ?/$ klettern konnte. Im bisherigen heutigen Handelsverlauf notieren die Kurse an der CBoT knapp über den gestrigen Schlusswerten. Auch die Matif sollte sich zum Handelsauftakt dieser Tendenz anschließen.
 
Auch interessant