Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Raps springt auf 368,35 Euro

© Mühlhausen/landpixel
von , am
02.03.2015

Paris/Chicago - Am vergangenen Freitag schlossen die Börsen mit Zugewinnen. Der Raps übersprang an der Matif die 360-Euro Marke und schloss bei 368,25 Euro je Tonne.

Der Raps legte am Freitag ganze 5,50 Euro je Tonne an der Matif zu und schloss knapp unter 370 Euro. © Mühlhausen/landpixel
Die internationalen Agrarmärkte verabschiedeten sich am Freitag mit Zugewinnen aus der Handelswoche. An der CBoT war vor allem der Weizen im Aufwind. Auf dem Leittermin Mai gewinnt er 12,50 US-Cent auf 513,00 US-Cent je Bushel. Bei der Bohne ergab sich ein Plus von 5,25 US-Cent auf 1031,75 US-Cent je Bushel. Der weiterhin schwächer tendierende Euro gegenüber dem Dollar sorgte auch an der Matif für eine positive Tendenz.
 
Die Exportchancen des europäischen Mahlweizens nutzen die Unterstützung, ist sich auch der IGC sicher. Der Mai-Termin gewinnt 1,75 Euro auf 187,75 Euro je Tonne. Unsicherheit herrscht im Markt über den neuen Weizen-Kontrakt, welcher heute erstmals gehandelt wird. Die Euronext lockt mit vergünstigten Handelsbedingungen. Der Raps konnte nach der Überwindung der 360 Euro-Marke kräftig anziehen und gewinnt 5,75 Euro auf 368,25 Euro je Tonne. Auch heute früh geht es an der CBoT freundlich weiter. Der erwarten wir auch die Matif im Plus.
 
Auch interessant