Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Raps steigt nochmal um 1,75 Euro

© Mühlhausen/landpixel
von , am
07.08.2015

Chicago/Paris - Für den Raps ging es gestern an der Matif nochmal um 1,75 Euro je Tonne nach oben. Am Ende schloss er bei 382,75 Euro je Tonne.

Der Raps steht weider gut da. An der Matif gewannen alle Rapskontrakte hinzu. © Mühlhausen/landpixel
Am gestrigen Handelstag zeigten die internationalen Warenterminmärkte ein inhomogenes Bild. Die Notierungen an der Matif konnten sich freundlich präsentieren, während an der CBoT Mais und Sojabohne wieder in den roten Bereich drehen mussten. Einzige Ausnahme war in Chicago der Weizen, welcher aufgrund der positiven US-Exportverkaufszahlen von 840.000 Tonnen 5 US-Cent gewinnen konnte auf 507,00 US-Cent je Bushel. Bei der Sojabohne drückten hohe Stornomeldungen auf die Stimmung. Der Fronttermin gab 6,75 US-Cent ab auf 956,00 US-Cent je Bushel.
 
An der Matif konnte der Weizen 1,50 Euro zulegen auf 180,25 Euro je Tonne. Tagesgewinner war eindeutig der Mais mit Plus 3,75 Euro auf 182,00 Euro je Tonne beim neuen Leitmonat November. Raps schloss mit Plus 1,75 Euro auf 382,75 Euro je Tonne. Im bisherigen heutigen Handelsverlauf tritt die CBoT auf der Stelle. Auch die Matif wird sich zum Tagesstart an den Vortageswerten orientieren.
 
 
Auch interessant