Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Raps wieder über 380 Euro

© Mühlhausen/landpixel
von , am
06.08.2015

Chicago/Paris - Freundliche Stimmung an der CBoT und auch an der Matif. Weizen, Mais und Raps legten an der Pariser Börse zu. Der Raps kletterte auf 381 Euro je Tonne.

An der Matif legte der Raps 4,75 Euro auf 364,25 Euro je Tonne zu. © agrar-press
Am gestrigen Handelstag konnten sich die internationalen Warenterminmärkte freundlich präsentieren. An der CBoT konnte der Weizen 8,50 US-Cent zulegen auf 502,00 US-Cent je Bushel. Der Mais gewann 4 US-Centt auf 372,75 US-Cent je Bushel. Bei der Sojabohne wirft bereits der USDA-Bericht in der nächsten Woche seinen Schatten voraus. Marktteilnehmer erwarten eine Einschränkung der US-Anbaufläche. Der Leitmonat September gewann 14 US-Cent je Bushel auf 962,75 US-Cent je Bushel.
 
Die Matif erhält zusätzliche Unterstützung von den Abwärtskorrekturen der EU-Maisernte. Der Weizen konnte beim Leitkontrakt Dezember 1,50 Euro zulegen auf 184,75 Euro je Tonne und der Mais legte 3,75 Euro zu auf 178,25 Euro je Tonne. Der Raps kletterte 2,25 Euro auf 381,00 Euro je Tonne. Da die grundsätzliche Markttendenz derzeit eher seitwärts ist, konnte es mit der jüngsten Aufwärtsbewegung nicht weiter gehen. Heute früh notiert die CBoT schwächer. Die Matif wird nahe des Vortagesniveaus eröffnen.
 
 
Auch interessant