Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Rapspreis knackt 340 Euro-Marke

© Mühlhausen/landpixel
von , am
25.11.2014

Chicago/Paris - Der exportfreundliche Dollar-Wechselkurs verschafft den Preisen an der Matif positive Vorzeichen. An der CBoT sieht es nicht ganz so freundlich aus.

Der Raps hat seine Aufwärtstendenz an der Matif gestern fortgesetzt. © hapo/landpixel
Der gestrige Wochenauftakt brachte den internationalen Warenterminmärkten ein zweigeteiltes Bild. Während die CBoT mit roten Vorzeichen in die neue Woche startete konnte die Matif eine freundliche Tendenz verzeichnen. Begründen lässt sich die unterschiedliche Entwicklung weiterhin mit dem für die EU exportfreundlichen Euro- Dollar-Wechselkurs.
 
 
 
 
An der Matif gewinnt der Weizen nach einem erneuten Kauf von 345.000 Tonnen Hartweizen durch Saudi Arabien ein Euro hinzu auf 178,75 Euro je Tonne. Der Raps übersteigt mit Plus drei Euro auf 342,00 Euro pro Tonne erneut die 340 Euro-Marke. An der CBoT gibt der Mais 5,25 US-Cent ab auf 367,50 US-Cent je bushel. Die Bohne verliert ebenfalls 5,25 US-Cent und schließt bei 1033,75 US-Cent je Bushel. Im bisherigen heutigen Handelsverlauf tendiert Chicago freundlich bei der Bohne und leicht schwächer bei den Getreiden. Die Matif sollte sich zum Tagesstart dieser Tendenz anschließen.
Auch interessant