Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Rege Handelsaktivitäten

von , am
09.11.2012

Paris/Chicago - Im Vorfeld des heutigen USDA-Reports waren gestern an der Matif rege Handelsaktivitäten zu beobachten. Dennoch schloss Weizen unverändert.

© landpixel
Trotz der unwewöhnlich großen Handelsaktivitäten pendelten sich die Kurse zum Ende wieder nahe dem Niveau des Vortages ein. Der Weizen schloss beim neuen Leitmonat Januar unverändert bei 275,50 Euro je Tonne (?/to). Der Raps gewinnt 2,50 Euro hinzu auf 483,00 ?/to beim Februar-Termin.
 
Die CBoT war überwiegend geprägt von Risikominimierung. So waren beim Mais leichte Abschläge zu verzeichnen. Der Fronttermin verlor drei Cent auf 741,25 Cent je Bushel (ct/bu). Die Sojabohne gab 11,25 ct ab auf 1.495,75 ct/bu in Erwartung gesteigerter US-Soja-Erträge in den heutigen Versorgungsbilanzen. In diesem Marktsegment haben sich besonders deutlich die erwarteten Änderungen schon in den Notierungen niedergeschlagen.
Auch interessant