Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Rundum Kursgewinne

von , am
28.11.2012

Paris/Chicago - Am gestrigen Handelstag hat sich an den internationalen Warenterminbörsen die Aufwärtsbewegung verstärkt. Weizen legte 3,50 Euro zu.

Mit Abschläge verabschiedete sich der Weizen ins Wochenende. © Mühlhausen/landpixel
An der Matif in Paris gewann der Weizen 3,50 Euro auf 273,25 Euro je Tonne (?/to) beim Januar-Termin. Der Mais konnte konnte nur leichte Gewinne verzeichnen. Mit einem Plus von fünf Euro auf 480,00 ?/to beendete auch der Raps den Handelstag freundlich.
 
An der CBoT in Chicago konnten sich die negativen Entwicklungen bei den Winterweizenbeständen endlich in den Notierungen niederschlagen. Der Weizen-Fronttermin gewann 24 Cent (ct) auf 873 Cent je bushel (ct/bu). Die Sojabohne konnte das im gestrigen Rohstoffbrief anvisierte Kursziel von 1450 ct/bu fast erreichen und schloss bei 1449,25 ct/bu mit einem Tagesgewinn von 24,50 ct.
Auch interessant