Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Soja gewinnt, Raps verliert

von , am
10.02.2014

Chicago/Paris - Zum Wochenausklang zeigte sich bei den Ölsaaten ein zweigeteiltes Bild. Die Sojabohnen an der CBoT konnten zum Wochenende weiter zulegen. An der Matif musste der Raps Einbußen verkraften.

An der Matif legte der Raps 4,75 Euro auf 364,25 Euro je Tonne zu. © agrar-press
An der CBoT bauten die Marktteilnehmer, hier besonders die Funds, ihre Long-Position aufgrund des trockenen Wetter in Südamerika weiter aus. An der Matif kam indes gegen Ende des Handelstages besonders der Raps unter die Räder, das Wetter in Europa und die Aussicht auf eine größere Anbaufläche für Canola brachten den Markt unter Druck. Der Weizen an der Matif konnte hingegen leicht zulegen. An der CBoT kam es am Freitag nach Beendigung der Matif zu Kursverlusten und auch heute Morgen befindet sich die CBoT deutlich im Minus.
 
Wir gehen daher beim  Weizen von einer schwächeren Börse aus. Der Raps sollte unter diesen Umständen heute morgen etwas freundlicher eröffnen. Heute Abend um 18 Uhr deutscher Zeit erscheint der neue USDA-WASDE-Report.
Auch interessant