Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Soja kräftig im Plus

von , am
22.02.2013

Paris/Chicago - Die Matif zeigte sich bisher recht unbeeindruckt von den neuen Prognosen des USDA. An der CBoT gewann heute morgen die Sojabohne kräftig hinzu.

© landpixel
Erste Prognosen des USDA auf der Outlook-Konferenz für die 2013-er Ernte in den USA sowie eine Aufwärtskorrektur bei der weltweiten Mais- Erzeugung in der laufenden Saison durch den Internationaslen Getreiderat sorgten an der CBoT für Abschläge bei den Getreidenotierungen. Die Matif zeigte sich weitgehend unbeeindruckt. Bei nur geringer Volatilität schlossen die Notierungen an der Matif einheitlich etwas unter den Vortageswerten. Weizen verlor 1,25 Euro auf 242,50 Euro pro Tonne, der Raps gibt lediglich 0,50 Euro ab auf 473,50 Euro pro Tonne.
 
Der Weizen an der CBoT verliert 17,25 US-Cent auf 721,25 US-Cent pro Bushel. Die Sojabohne konnte angesichts der Streiksorgen ihr Niveau gut halten und gewinnt fünf US-Cent auf 1487,75 US-Cent pro Bushel. Im heutigen frühen Handel zeigt sich die CBoT positiv mit einem kräftigen Plus im Soja.
 
Auch interessant