Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Stabile Umsätze an Matif und CBoT

von , am
06.02.2012

Chicago/Paris/Frankfurt/Mannheim - Zum Wochenschluss präsentierten sich die Notierungen an der Matif überwiegend stabil bei vor allem im Weizensegment lebhaften Umsätzen.

Der Raps konnte 0,75 Euro gewinnen und schloss bei 376,50 Euro je Tonne. © landpixel/Beuermann
Der Fronttermin März Weizen kletterte um 1,50 Euro auf 217,25 Euro je Tonne (?/t). Beim Raps zeigten sich ebenfalls positive Vorzeichen, wobei hier die Sorge um die Bestände vor allem die späteren Termine gewinnen lies. Der Fronttermin lag 1,25 Euro im Plus auf 449,- ?/t, der November-Termin gewann 2,75 ? auf 427,25 ?/t.
 
An der CBoT war erneut der Fokus auf dem Ölsaatenmarkt. Während die Weizen- und Mais-Futures nahezu unverändert mit geringen Verlusten beim Weizen und minimalen Zugewinnen beim Mais- Segment schlossen, konnte die Sojabohne 15,4 ct auf 1232,4 ct/bu (Termin März) zulegen. Der Euro notiert bei 1,31 US-Dollar.
Auch interessant