Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Stabile Umsätze an Matif und CBoT

von am
06.02.2012

Chicago/Paris/Frankfurt/Mannheim - Zum Wochenschluss präsentierten sich die Notierungen an der Matif überwiegend stabil bei vor allem im Weizensegment lebhaften Umsätzen.

Rapsfeld-mit-Eurozeichen.jpg
© landpixel/Beuermann
Der Fronttermin März Weizen kletterte um 1,50 Euro auf 217,25 Euro je Tonne (?/t). Beim Raps zeigten sich ebenfalls positive Vorzeichen, wobei hier die Sorge um die Bestände vor allem die späteren Termine gewinnen lies. Der Fronttermin lag 1,25 Euro im Plus auf 449,- ?/t, der November-Termin gewann 2,75 ? auf 427,25 ?/t.
 
An der CBoT war erneut der Fokus auf dem Ölsaatenmarkt. Während die Weizen- und Mais-Futures nahezu unverändert mit geringen Verlusten beim Weizen und minimalen Zugewinnen beim Mais- Segment schlossen, konnte die Sojabohne 15,4 ct auf 1232,4 ct/bu (Termin März) zulegen. Der Euro notiert bei 1,31 US-Dollar.
Auch interessant