Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Uneinheitlicher Handelsverlauf

von , am
25.04.2013

Paris/Chicago - An der CBoT verzeichnete gestern lediglich der Mais Zugewinne. An der Matif verliert der Leitmonat bei Weizen 1,25 Euro auf 239,75 Euro je Tonne.

Weizen und Bohne waren gestern im Plus. © hapo/landpixel
Am gestrigen Handelstag präsentierten die internationalen Warenterminbörsen erneut ein uneinheitliches Bild. Durch das Auslaufen der Frontkontrakte beim Weizen und Raps sowie aller Produkte an der CBoT ist momentan viel Technik im Markt.
 
An der Matif in Paris verliert der Weizen beim Leitmonat 1,25 Euro auf 239,75 Euro je Tonne. Der Raps kann 4,75 Euro zulegen auf 486,75 Euro je Tonne und wird damit von vielen Marktteilnehmer als überbewertet eingeschätzt.
 
An der CBoT kann lediglich der Mais Zugewinne verzeichnen. Am deutlichsten abwärts ging es für die Sojabohne, welche möglicherweise von den schlechten Maisaussaatfortschritten profitiert. Heute früh zeigt sich die CBoT bisher leicht freundlich.
Der Marktkompassmit Preis- und Marktentwicklungen in Echtzeit: Hier finden Sie schnelle Marktinfos zu allen landwirtschaftlichen Hauptprodukten ...    
Auch interessant