Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Uneinheitlicher Wochenstart

von , am
03.12.2013

Paris/Chicago - Der gestrige Wochenauftakt an den internationalen Warenterminbörsen gestaltete sich uneinheitlich.

Der Raps legte am Freitag ganze 5,50 Euro je Tonne an der Matif zu und schloss knapp unter 370 Euro. © Mühlhausen/landpixel
Die Matif pendelte sich nach Zugewinnen im Tagesverlauf zum Ende des Handels wieder nahe der Vortageswerte ein. Dabei konnte der Weizen mit gerade einmal einem Tick Tagesveränderung die 210 Euro je Tonne (Euro/to) erreichen. Der Raps schloss bei 377,50 Euro/to, nachdem zuvor bereits die 380 Euro/to erreicht wurde.
 
An der CBoT war die Gegenbewegung zum Freitag zu sehen. Nach den starken Soja-Exportzahlen vom Freitag sorgten Gerüchte über eine Reduzierung der Importe Chinas bis zum Jahreswechsel für etwas Druck auf die Kurse. Die beiden vorderen Soja-Kontrakte halten sich nach wie vor stabil über der 13 Dollar-Marke.
Heute früh notiert die CBoT bisher knapp über den Vortageswerten. Da derzeit jedoch die Marktentwicklung in Chicago nur mit angezogener Handbremse an der Matif ankommt, erwarten wir diese heute früh zunächst unverändert.
Auch interessant