Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: US-Aussaat hinter dem Fünf- Jahresschnitt

© Mühlhausen/landpixel
von , am
29.04.2014

Chicago/Paris - Zum Wochenstart schlossen die Kurse in Chicago etwas fester, in Paris gaben sie nach. Der Mai-Weizen in Chicago schloss unverändert bei 700,25 ct/bu.

Der Weizen verlor zum Fronttermin 2,75 Euro und landete bei 162,75 Euro je Tonne © Rainer Sturm
Durch die Trockenheit sind die Pflanzen weiterhin in unterdurchschnitlichem Zustand. Nur 33 Prozent der Bestände sind mit gut bis sehr gut zu bewerten. Der Fronttermin beim Mais verbesserte sich um 0,75 ct/bu. Der Aussaatfortschritt bleibt weiterhin hinter dem Fünf- Jahresschnitt zurück, mit nun 18 anstatt den normalen 28 % zu diesem Zeitpunkt.
 
Die Sojabohne konnte nochmals auf den Mai-Kontrakt 10,25 ct/bu zulegen und schloss damit bei 1508,25 ct/bu. Weiterhin wird der Markt bestimmt vom engen Angeot in den USA.
 
In Paris verlor der Mai-Weizen 2,25 ?/to und endete bei 215,00 ?/to. Beim Raps gewann der Fronttermin 6,50 ?/to hinzu. Im heutigen Frühhandel notieren Weizen und Bohne unverändert, Mais leicht freundlich. Wir erwarten die Matif zum Handelsauftakt nahe der gestrigen Schlusskurse.
Auch interessant