Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Verluste an Matif und CBoT

von , am
06.09.2012

Paris/Chicago - Der gestrige Tag war an den Terminmärkten von Verlusten geprägt. An der Matif sanken die Preise für Weizen und Raps. Ein ähnliches Bild bot sich an der CBoT.

© kk artworks/fotolia
Informationen darüber, dass trockenes Wetter die Sojabohnenausaat in Brasilien verzögern könnte, unterstützen den Markt. Russland bleibt weiterhin ein sehr aktiver Verkäufer von Weizen. Saudi Arabien und Taiwan haben gestern Weizen zu einem etwas höheren Preis eingekauft als es Ägypten tat.
 
Der Weizenfrontermin an der Matif fiel von 262,75 Euro je Tonne auf 260,00 Euro je Tonne. Der Rapspreis für den Novembertermin sank ebenfalls auf 517,75 Euro je Tonne.
 
An der Cbot sanken Mais und Soja im Preis für den Septembertermin. Der Weizen verbuchte ebenfalls ein Minus. Der US-Dollar zeigt sich heute unverändert gegenüber gestern bei 1,2508 Euro.
Auch interessant