Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Weizen weiter im Aufwind

von , am
17.09.2012

Paris/Chicago - An der Matif und der CBoT können die Weizenkurse weiter zulegen. Gestützt wird der Weizenpreis vom Erfolg des französichen Weizens bei der letzten Exportauktion in Ägypten.

© landpixel
Zum Ende der vergangenen Woche konnten sich die Getreide-Notierungen an der Matif in Paris nochmals freundlich entwickeln. Während zum einen alle Märkte von der geldpolitischen Entscheidung der Fed profitierten wurden die Weizen-Kurse zusätzlich gestützt vom Erfolg von französischem Weizen im neuesten Ägypten-Tender.
 
Der Fronttermin gewann 2,25 Euro hinzu auf 266,50 Euro pro Tonne. Stabil zeigte sich dagegen der Raps, welcher nahezu unverändert zum Vortag bei 519,50 Euro pro Tonne schloss. An der CBoT konnten die Weizen- und Mais- Notierungen ebenfalls gewinnen. Leichte Abschläge verzeichnete die Sojabohne. Der Fronttermin November verlor 8,25 US-Cent auf 1739,00 US-Cent pro bushel. Der Euro notiert bei gut 1,31 US-Dollar.
 
Auch interessant