Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Weizen hängt auf 182,75 Euro fest

© Mühlhausen/landpixel
von , am
22.04.2015

Chicago/Paris - An der Matif hängt der Weizen momentan fest. In Chicago konnte er etwas zulegen. Beim Raps warten alle auf die neue Schätzung von Statistics Canada.

© BAyer CropScience
Auch am gestrigen Handelstag tritt die Matif auf der Stelle. Der Weizen landet beim Fronttermin Mai mit 182,75 Euro je Tonne genau auf dem Vortagesschlusswert und auch der Raps landet mit 375,75 Euro je Tonne eine Punktlandung. Der Mais platziert sich ganz knapp unter dem Nullpunkt. Im Raps erwarten die Marktteilnehmer die morgige Flächenschätzung von Statistics Canada.
 
 
 
 
Etwas mehr Bewegung zeigt sich in Chicago, wo derzeit mehrheitlich über das Wetter und die Bestandsqualtitäten gesprochen wird. Der Weizen an der CBoT kann minimal zulegen. Der Fronttermin Mai gewinnt zwei US-Cent auf 500,75 US-Cent je Bushel. Der Mais gibt fünf US-Cent ab auf 373,00 US-Cent je Bushel. Für die Bohne standen am Tagesende Minus 2,25 US-Cent auf 975,25 US-Cent je Bushel auf dem Tableau. Im bisherigen heutigen Handelsverlauf in Chicago notieren die Kurse knapp im Minus. An der Matif sollte weiterhin wenig Bewegung im Markt sein.
 
Das aktuelle Preisfax für Getreide und Ölsaaten von KS Agrar finden Sie hier zum runterladen.
 
Auch interessant