Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Weizen legt knapp fünf Euro zu

von , am
21.03.2013

Paris/Chicago - Einige Marktteilnehmer haben das aktuelle Preisniveau gestern für einen Wiedereinstieg ins Geschäft genutzt. Weizen gewann an der Matif fünf Euro auf 243,25 Euro je Tonne.

© Mühlhausen/landpixel
Die Notierungen an den internationalen Warenterminbörsen konnten gestern einen positiven Tag verzeichnen. Nach den Kursrückgängen der letzten Tage konnten schon die kleinsten besorgten Meldungen positiven Nachhall finden und so nutzten einige Marktteilnehmer das Preisniveau für einen Wiedereinstieg.
 
An der Matif konnte der Weizen fast fünf Euro zulegen auf 243,25 Euro je Tonne. Der Raps startet den nächsten Angriff auf die 470 Euro-Marke und positioniert sich mit 469,75 Euro je Tonne knapp darunter.
 
An der CBoT konnte der Weizen 14 Cent auf 736,00 Cent je Bushel (ct/bu) zulegen und die Sojabohne gewinnt 13 ct auf 1.419,75 ct/bu. Auch im heutigen bisherigen Verlauf setzt sich bei der Sojabohne die Aufwärtsbewegung fort. ks agrar erwartet deswegen einen positiven Start an der Matif für Raps. Die Getreidekurse an der CBoT notieren aktuell auf Vortagesniveau.
Auch interessant